Ein Wochenende voller Kreativität in Lüneburg!
Gemeinsam mit Prof. Dr. Jochen Weihe habe ich das
Wochenendseminar „Kreativitätsarbeit“ gehalten.

Studiengang Innovationsmanagement

Die Studierenden aus verschiedenen Berufszweigen und Teilen Deutschlands kommen für ein Jahr immer wieder in den Räumen der Leuphana Universität Lüneburg zusammen. Sie verbindet das Thema „Innovation“. Aus der Automobilbranche, aus dem Biofachhandel und der Verwaltung bringen sie Eindrücke, Ideen und Fragen mit. Genauso wie ich vor zwei Jahren. Nach meiner Ankunft im Wendland stolperte auch ich über den vielversprechenden Studiengang „Innovationsmanagement“. Seit dem ist viel passiert und auf einmal sitz ich auf der anderen Seite des Tisches – ein witziges, spannendes und motivierendes Erlebnis!

Ablauf des Seminars

Das Seminar ist stark praxisbezogen, die Studierenden haben ein ordentliches Skript von der letzten Veranstaltung mit nach Hause getragen, durchgeackert und einen Kreativitätsworkshop für dieses Wochenende vorbereitet. Die Palette der zu-beantwortenden Fragen oder Probleme reichte da von „Wie sieht die perfekte Hybrid-Hose für Business und Outdoor aus?“ zu „Wie können wir Mitarbeiten motivieren ihr Wissen an andere weiterzugeben?“ oder „Was macht ein gutes Leben aus?“. Spannend zu sehen wie flexibel Kreativtechniken einsetzbar sind – und wie viel Vorbereitung und Einfühlungsvermögen es braucht um zur gewünschten Lösung zu kommen.

Kreativitätstechniken

Nicht selten wurde die anfängliche Frage noch einige Mal umgedreht, geändert und angepasst, bevor sie dann in die Kleingruppen von 6-7 Teilnehmern gegeben wurden. Getestet wurde eine Stunde, die Methodiken wechselten dabei vom klassischen Brainstorming, zu einem Kurzeinblick in den Design-Thinking-Prozess und stark analytischen Techniken. So mancher Teilnehmer strauchelte bei der Durchführung zwischen Zuhören, Aufschreiben, Leiten, Post-Its-an-die-richtige-Stelle kleben und dann auch noch die Zielrichtung im Blicke behalten. Das Seminar ist als erster Sprung ins kalte Wasser konzipiert – und hat auch funktioniert!

Resumée

Meisterhaft haben sich alle geschlagen, das gemeinsame Reflektieren brachte neue Erkenntnisse und einige Vorsätze ans Licht. Es war ein fröhliches, inspirierendes Wochenende mit spannenden Fragen und Menschen – danke dafür!

Posted by:Martje Mehlert