Wut, Angst, Freude, Trauer, Scham: Tagtäglich bestimmen Gefühle und Emotionen unser Denken und Handeln. Und trotzdem sind wir uns deren Wirkung, Charakter und Kraft kaum bewusst. Erkennen wir aber die Ressourcen und Fähigkeiten unseres Körpers, Verstandes und unserer Gefühlswelt, können wir unsere Gefühle als Antriebsmotor und Kraftquelle nutzen.

Der menschliche Geist ist mehr intuitiv als logisch und begreift mehr, als er koodinieren kann.
Luc de Clapiers.

Gefühle sind nicht gleichzusetzen mit Intuition, aber das Verstehen der eigenen Gefühlswelt kann ein erster Schritt zum Verstehen unseres inneren Kompass und unserer natürlichen Entscheidungswerkzeuge bedeuten. Authentische Gefühle im Hier&Jetzt sind Navigationshilfe und Motivation unserer Handlungen. Oftmals agieren wir aber mehr aus dem Verstand heraus, wir wägen ab, wir versuchen alles zu durchschauen und eine analytische Entscheidung herbeizuführen. Dabei geraten wir oftmals in Denkschlaufen, wir drehen und wenden uns und kommen schlussendlich nicht zu befriedigenden Ergebnissen – oder zu solchen, die entgegengesetzt zu unserem Gefühl gehen.

Gefühle & Emotionen

Ein Gefühl kann uns auch überrollen. Es grollt aus dem Inneren heraus, es lauert hinter jeder Ecke und manchmal wissen wir nur zu gut, wann sich das unangenehme Gefühl wieder in uns ausbreiten wird. Gefühle werden nicht nur situativ und damit „richtig“ wahrgenommen, wir tragen auch einen Haufen an aufgestauten und nicht verarbeiteten Wahrnehmungen mit uns herum. Diese „alten“ Gefühle nennen wir Emotionen. Emotionen entladen sich häufig in Situationen, wo sie in dieser Intensität nicht hingehören, sie nehmen uns ein und wir fühlen uns nicht Herr das Lage. In unserem Workshop möchte ich den Unterschied zwischen Gefühlen und Emotionen deutlich machen und woran ihr sie unterscheiden könnt. Im Umgang mit unserem emotionalen Altlasten gebe ich zwei verschiedene Konzepte mit an die Hand: den mentalen Zugang und Abbau nach Vivian Dittmar sowie die emotionale Integration nach Michael Brown.

Elemente des Workshops

In diesem 6h-Workshop möchten wir uns mit euch gemeinsam auf eine Reise nach Innen begeben. Durch Yogaelemente bauen wir die Verbindung zu uns, unserem Körper und dem jetzigen Moment auf. Input und theoretisches Wissen geben uns die Basis zum Verstehen, was es mit unseren Gefühlen auf sich hat und wofür wir ihre Kraft eigentlich nutzen können.
Ein Ausflug in die Welt der Emotionen zeigt uns Konzepte zur Integrationen unserer emotionalen Prägungen auf. Direkte Übungen und der Austausch untereinander bieten Raum und Zeit für das eigene Erleben, für Erfahrungen und gegenseitiges Lernen. Zudem möchte ich euch weiterführende Literatur sowie Hilfsmittel zur weiteren Reise an die Hand geben.

* Yogasession
* Input und theoretisches Wissen über Gefühle und ihre Charaktere
* Input und Konzepte zur Integration von Emotionen
* Erfahrungsübungen und Austausch
* Leseliste und weitere Hilfsmittel
* gemeinsames Mittagsbuffet (bitte jeder einen Buffettbeitrag mitbringen)

Interesse

Termine folgen!
Ich freue mich auch vorab über Interesse! Einfach schreiben, auch bei Fragen und Ideen: write@vanbrook.de

 

Posted by:Martje Mehlert